Termine:

13.06.2022              LuPi-Training in Glattbach

16./17.07.2022     Bezirksschützentag in Stangenroth

23.-25.07.2022     Kerb auf dem Festplatz

29.-31.07.2022     Marktfest in Mömbris

10.09.2022              Veranstaltung im Schützenhaus




Antonia Back erfolgreich bei den Bayerischen Meisterschaften

Am Wochenende konnte Antonia Back in Hochbrück mit 297 Ringen den Titel in der Disziplin KK 100m erringen. Ute Back wurde mit 285 Ringen Vize-Meisterin in der Damenklasse 2 und Bernd Back belegte mit 288 Ringen den 5. Platz in der Herrenklasse 2. Zusammen belegten sie den 8. Platz mit der Mannschaft. Unsere 1. Mannschaft mit Sebastian Drawert (293 Ringe, 15. Herren I), Martin Meister (292 Ringe, 18. Herren I) und Laurenz Bender (290 Ringe, 20. Herren I) belegte sogar den 6. Platz. Herzlichen Glückwunsch für diese tollen Leistungen

Michaela Weilnhammer weiter 1. Jugendleiterin

Im Rahmen der Jugendversammlung am letzten Donnerstag wurde Michaela Weilnhammer in ihrem Amt als 1. Jugendleiterin bestätigt und Clemens Dorn zum 2. Jugendleiter unseres Vereins gewählt. Zur 1. Jugendsprecherin wurde Antonia Back gewählt und Sanya Weilnhammer ist ihre Stellvertreterin. 1. Jugendsprecher wurde Aaron Bott, der von seinem Bruder Jeremias Bott vertreten wird. Wir wünschen allen Neu- und Wiedergewählten viel Spaß in ihrer neuen Aufgabe. Geplant ist u.a. ein „Tag des offenen Schießstandes“ im Rahmen der Kerb, eine Jugendausschusssitzung sowie ein Jugendausflug.

Landkreisehrung für „Treff“-Schützen

Im Rahmen des Ehrungsabend des Landkreis Aschaffenburg am letzten Freitag im Kultur- und Sportpark Hösbach wurden Klaus Kourimsky für seine über 20jährige Tätigkeit als 1. Sportleiter, Monika Seidel für über 30 Jahre als Damenleiterin und Andreas Höfler für über 30 Jahre als 1. bzw. 2. Schützenmeister unseres Vereins durch Landrat Dr. Alexander Legler geehrt.

Bürgermeister Felix Wissel (Mömbris 1. v. l.) und Bürgermeister Marc Babo (Schöllkrippen, 2. v. r.) gehörten zu den ersten Gratulanten.

Wir trauern um Klemens Wissel

In der Nacht von Freitag (29.04.) auf Samstag (30.04.) ist Klemens Wissel friedlich eingeschlafen. Klemens war in den letzten Jahren regelmäßiger Besucher unserer Veranstaltungen (Johannisfeuer, Kerb, Flohmärkte u. Lakefleisch-Essen) und hat hier auch beim Auf- und Abbau geholfen. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.

Ruhe in Frieden