Archiv der Kategorie: Allgemein

Bogentraining ab Montag, 11. Mai 2020 wieder möglich

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, zumindest für unsere Bogenschützen besteht ab nächsten Montag (11.05.20) wieder die Möglichkeit ihrem Sport nachzugehen. Ab dann ist es wieder erlaubt in einer Gruppe bis zu fünf Personen (inkl. Betreuer/Trainer), unter Beachtung der Abstandsregeln, im Freien mit dem Bogen zu trainieren.

Euer Schützenmeisteramt

Steffen Zorn neuer Schützenkönig

Steffen Zorn heißt unser neuer Schützenkönig. Ihm zur Seite stehen als erster Ritter Michaela Weilnhammer und als zweiter Ritter Hugo Höfler. Brezelkönig wurde mit 5 Ringen Kimberly Höfler, die auch erstmals den Alfred-Heeg-Pokal gewann. Walter Seidel konnte sich sowohl die Königs- als auch die Brezelscheibe mit je einem 50 Teiler sichern. Die Damenehrenscheibe ging an Carla Rosenberger. Die Schützenjugend wird im kommenden Jahr von Emily Nehrenheim regiert. Ihr zur Seite stehen Antonia Back (1. Ritter) und Lara Heeg (2. Ritter). Die Königsscheibe ging hier an Antonia Back, während sich Lara Heeg die Brezelscheibe, den Wanderpokal und den Titel der Jugendbrezelkönigin sichern konnte. Die Bogenscheibe der Jugend gewann Lena Schapmann. Die im Laufe des Abends ausgeschossene Bogenscheibe sicherte sich Alexander Hain.

Frank Glaser und Klaus Kourimsky erhielten für ihre besonderen Verdienste um den Verein die Vereinsnadel in Gold. Michaela Weilnhammer erhielt ebenfalls für ihre Verdienste die Vereinsnadel in Silber.

Bereits zuvor wurden die Vereinsmeister des abgelaufenen Sportjahres geehrt: Sanya Weilnhammer (LG Schüler), Bernd Back (LG Herren), Michaela Weilnhammer (LG Damen), Ute Back (LG Altersklasse), Alex Hain (Luftpistole), Aaron Bott (Recurve Schüler), Uwe Baus (Recurve Herren), Romy Schapmann (Compound Schüler), Katharina Landrock (Compound Damen), Rene Repp (Compound Herren) und Lena Schapmann (Blankbogen Schüler).

Außerdem erhielten Michaela Weilnhammer sowie Bernd und Ute Back die Eichel in Gold für ihre Leistungen in der letzten Saison. Thomas Bergmann und erstmals auch Carla Rosenberger erhielten die Eichel in Grün.

Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgern und Geehrten!

Vielen Dank allen Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.