Königsfeier 2012

Back neuer »Treff«-Schützenkönig

Teilnehmerrekord bei Meisterehrung – Kimberly Höfler führt Jugendfamilie

Eine große Mitgliederschar konnte Schützenmeister Andreas Höfler zur Königsfeier des Schützenvereins »Treff« Schimborn im neuen Schützenhaus begrüßen.
Insgesamt hatten sich in diesem Jahr 45 Schützinnen und Schützen am Königsschießen beteiligt, was einen neuen Teilnehmerrekord bedeutet.

Zusammen mit Sportleiter Klaus Kourimsky nahm Höfler am späten Abend dann die Proklamation der neuen Königsfamilie vor.
Erstmals errang Bernd Back mit dem besten Teiler des gesamten Wettbewerbes die Königswürde.
Ihm zur Seite stehen mit Ute Back und Beate Heeg gleich zwei Frauen als Erster und Zweiter Ritter.

Handbemalte Königsscheibe

Die handbemalte Königsscheibe zur Erinnerung an den erst kürzlich verstorbenen langjährigen Ehrenschützenmeister Martin Schmitt ging mit einem 57-Teiler an Anita Kourimsky.
Die Brezelscheibe sicherte sich mit einem 39-Teiler Frank Glaser. Den Alfred-Heeg-Pokal errang mit einem 60-Teiler Monika Sedlick, die Damen-Ehrenscheibe durfte Kimberly Höfler mit nach Hause nehmen.
Den Titel des Brezelkönigs verdiente sich Stephan Fischer mit »nur« drei Ringen.
Die Jugendkönigsfamilie wird angeführt von Kimberly Höfler. Ihr zur Seite stehen als Erster Ritter Antonia Back und als Zweiter Ritter Julius Glaser.
Die Königsscheibe ging an Ann-Christin Fath, die Brezelscheibe an Antonia Back.
Die nur für die Bogenjugend ausgeschossene Bogenscheibe sicherte sich Alisa Debes, während sich Carla Rosenberger den Gottfried-Gries-Gedächtnispokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen durfte.
Brezelkönig bei der Jugend wurde Laurin Friedmann. Bereits vor der Proklamation der Königsfamilie wurden die Mitglieder der Ersten Mannschaft mit Urkunden vom Bezirk Unterfranken für Ihre Meisterschaft in der Bezirksgruppe West und den drei ersten Plätzen in der Einzelwertung geehrt.
Bernd und Ute Back, Michaela Weilnhammer und Kimberly Höfler erhielten zudem die Goldene Eichel für einen Jahresdurchschnitt von über 380 Ringen.
Helmut Hartmann bekam im Anschluss für seine beiden Vizemeistertitel mit dem Blankbogen in der Disziplin Feld und Fita je eine Leistungsnadel in Silber überreicht.

Ehrennadeln für 15 aktive Schützen

Als Vereinsmeister wurden Marina Brenneis (Schüler Bogen), Ann-Christin Fath (Jugend Bogen), Lisa Hartmann (Jugend Blankbogen), Kimberly Höfler (Junioren LG), Alexander Hain (Luftpistole), Angelika Höfler (Altersklasse LG), Ralf Oberle (Langbogen), Michael Fath (Altersklasse Bogen), Helmut Hartmann (Blankbogen), Sabrina Kirstein (Damen LG) und Bernd Back (Schützen LG) mit Pokalen geehrt.
15 aktive Schützen erhielten die Ehrennadel des Präsidenten für langjährige Teilnahme an den Rundwettkämpfen.
Für über 25 Jahre waren dies Frank Glaser, Alexander Hain, Andreas Höfler und Monika Sedlick, die auch für 25 Jahre Mitgliedschaft im Bayerischen Sportschützenbund (BSSB) geehrt wurde.

Schreibe einen Kommentar